ONLINE-MAGAZIN

TuS N-Lübbecke

GWD Minden – DHB-Pokal

vs

Liebe Handballfreunde,

nach zuletzt 2016 kommt es in der 2. Runde des DHB-Pokals erneut zum Aufeinandertreffen des TuS gegen GWD Minden. Vor 7 Jahren behielt GWD mit 23:22 die Oberhand und das Match ging – aufgrund der Schiedsrichterentscheidungen in den letzten Sekunden in die Geschichte ein.
An diesem Abend wird in Lübbecke gespielt und beide Teams gehen – aufgrund der Siege am vergangenen Wochenende – mit Rückenwind ins Match.
Wollen wir hoffen, dass es am Dienstagabend in einer gut gefüllten MERKUR Arena mit einer tollen Stimmung es ein spannendes und faires Spiel wird!

News-Center

18.08.2023 Lübbecke. Kreissporthalle. Handball. Spielothek Cup. 
Freitag: Halbfinale: TuS N-Lübbecke - Bergischer HC

Yannick Dräger fällt aus

Wie schon beim jüngsten Heimspiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen, wird TuS-Kreisläufer Yannick Dräger seiner Mannschaft in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Grund für das Fehlen des Abwehrchefs ist eine Bänderverletzung am rechten Fuß, die er sich im Abschlusstraining vor dem Nordhorn-Spiel zugezogen hatte. Das TuS-Ärzteteam geht von einer Ausfallzeit von ca. sechs Wochen aus.

„Es ist sehr schade, dass Yannick jetzt ausfällt. Das Team hatte sich gerade gut eingespielt und im Abwehrzentrum ist Yannick eine wichtige Stütze für uns. Ich wünsche ihm gute Besserung und hoffe, dass er schnell wieder fit wird und auf das Spielfeld zurückkehren kann“, sagte Rolf Hermann, Sportlicher Leiter beim TuS N-Lübbecke.

Leon Grabenstein

32

Position
Tor

Geburtstag
28. November 1999

Größe
1,94 m

frühere Vereine
HSG Konstanz und GWD Minden

beim TuS seit
2023

Drei Fragen an...

Leon Grabenstein

Wie war dein erstes Bundesligaspiel in der MERKUR Arena gegen die HSG Nordhorn-Lingen? 

“Das Spiel war insgesamt von uns als Mannschaft sehr, sehr gut. Die Fans haben uns toll unterstützt und wir haben unsere Leistung gebracht. Wenn es mal eng wurde, haben wir immer die Ruhe und einen klaren Kopf bewahrt.”

Hast du ein Ritual vor dem Spiel und wenn ja welches?

“Früher hatte ich richtige Rituale, aber das verändert sich im Laufe der Zeit. Heute gucke ich vor jedem Spiel Videos von den Gegnern und ich esse Nudeln mit grünem Pesto und Tomaten.”

Du hast in Minden den Sprung in die Bundesliga geschafft und trägst heute das TuS-Trikot. Mit welchen Derby-Erfahrungen gehst du ins Spiel? 

In der A-Jugend haben wir mit Minden damals gewonnen und ich hoffe natürlich, dass es jetzt anders herum ist. Klar, ein Derby ist ein besonderes Spiel, gerade dieses, weil ich ja auch schon in Minden gespielt habe. Aber auch das ist ein Spiel, wie jedes andere, dass man gewinnen will und ich gehe genauso fokussiert in ein Derby wie in jedes andere.”

Aus Spielersicht

Tim Roman Wieling

"Derbys sind immer spezielle Spiele und wenn es dann noch eines der ältesten und traditionellsten ist, ist das erst recht besonders. Einige Derbys habe ich mit GWD schon gespielt und ich kann sagen, dass das immer noch mal mehr Bock macht. Es ist ein besonders Spiel, wo man sich noch mehr drauf freut!"

Trainerstatement

"Die Rahmenbedingungen vor diesem Spiel sagen schon alles: Es ist ein Derby und es ist ein Endspiel. Daher ist es völlig klar, dass es morgen ein besonderes Spiel wird, auf das wir uns extrem freuen. Es erklärt sich von selbst, dass wir uns voll reinhängen werden."

Statistik

2. HBL

Pos Mannschaft Sp Pkt
1 1. VfL Potsdam 15 25:5
2 SG BBM Bietigheim 15 24:6
3 ASV Hamm-Westfalen 15 24:6
4 HSC 2000 Coburg 15 19:11
5 HC Elbflorenz 2006 15 18:12
6 TV Großwallstadt 15 18:12
7 TuS N-Lübbecke 15 17:13
8 HSG Nordhorn-Lingen 15 17:13
9 TuSEM Essen 15 15:15
10 Eulen Ludwigshafen 15 14:16
11 VfL Eintracht Hagen 15 14:16
12 VfL Lübeck-Schwartau 15 13:17
13 TV 05/07 Hüttenberg 15 12:18
14 GWD Minden 15 11:19
15 TSV Bayer Dormagen 15 9:21
16 Dessau-Rosslauer HV 06 15 9:21
17 TuS Vinnhorst 15 7:23
18 EHV Aue 15 4:26
Platz Verein Spiele G U V Tore Punkte
1 1. VfL Potsdam 15 12 1 2 447:405 (+42) 25:5
2 SG BBM Bietigheim 15 12 0 3 467:409 (+58) 24:6
3 ASV Hamm-Westfalen 15 12 0 3 478:453 (+25) 24:6
4 HSC 2000 Coburg 15 9 1 5 437:394 (+43) 19:11
5 HC Elbflorenz 2006 15 9 0 6 450:426 (+24) 18:12
6 TV Großwallstadt 15 9 0 6 464:467 (-3) 18:12
7 TuS N-Lübbecke 15 8 1 6 433:425 (+8) 17:13
8 HSG Nordhorn-Lingen 15 8 1 6 443:437 (+6) 17:13
9 TuSEM Essen 15 6 3 6 378:378 (0) 15:15
10 Eulen Ludwigshafen 15 7 0 8 463:461 (+2) 14:16
11 VfL Eintracht Hagen 15 7 0 8 461:460 (+1) 14:16
12 VfL Lübeck-Schwartau 15 6 1 8 426:453 (-27) 13:17
13 TV 05/07 Hüttenberg 15 5 2 8 443:446 (-3) 12:18
14 GWD Minden 15 5 1 9 451:451 (0) 11:19
15 TSV Bayer Dormagen 15 4 1 10 421:454 (-33) 9:21
16 Dessau-Rosslauer HV 06 15 4 1 10 430:468 (-38) 9:21
17 TuS Vinnhorst 15 3 1 11 405:456 (-51) 7:23
18 EHV Aue 15 2 0 13 398:452 (-54) 4:26

Spieltag

ASV Hamm-Westfalen : 1.VfL PotsdamMo., 18.09. | 19.15 Uhr
Bergische Panther : VfL Lübeck-SchwartauDi., 19.09. | 19.00 Uhr
HC Oppenweiler/Backnang : TuSEM EssenDi., 19.09. | 19.00 Uhr
TuS N-Lübbecke : GWD MindenDi., 19.09. | 19.30 Uhr
Eulen Ludwigshafen : VfL Eintracht HagenMi., 20.09. | 19.00 Uhr

Unser Gegner

Vorne von links: Michael Schulz, Philipp Roessler, Yahav Shamir, Malte Semisch, Lucas Grabitz, Britta Wagner, Justus Richtzenhain

Mitte von links: Aðalsteinn Eyjólfsson, Alice-Sophie Kannieß, Aaron Ziercke, Danilo Radovic, Timo Stoyke, Sveinn Jóhansson, Bjarni Valdimarsson, Carles Asensio Cambra, Fynn Hermeling, Luka Sebetic, Dr. J. Pöhlmann, Arndt Middelschulte

Hinten von links: Lasse Franz, Tomás Urban, Mats Korte, Theodor Teuteberg, Mathias Bitsch, Florian Kranzmann, Max Staar, Mohamed Amine Darmoul, Benedek Éles

Der Pokal-Scorer

In der ersten Runde musste GWD Minden auswärts beim HC Eintracht Hildesheim antreten. Bester Werfer der Dankerser in diesem Match war Max Staar mit 6 Toren.

Der Pokal-Rekordspieler

Die meisten Pokalspiele aus dem aktuellen Kader kann Torhüter Malte Semisch aufweisen. Von seinen 19 Einsätzen im DHB-Pokal bestritt der 31-Jährige 5 für GWD Minden.

Der Top-Torschütze

Amine Darmoul ist auch in diesem  Jahr wieder der Top-Torschütze der Mindener. In den erst zwei Bundesligaspielen gegen den 1. VfL Potsdam und den TV Hüttenberg traf der Tunesier jeweils 7 Mal. In der abgelaufenen Spielzeit war er mit 137 Treffern torgefährlichster Dankerser.

Red-Devils

Hallo TuS-Fans !

Die Saison hat erfolgreich begonnen und im Pokal geht es heute gegen den Kreisrivalen. Wir denken, dass Spieler und Fans genau wissen um was es heute geht. Also, auf geht´s !!!

Aber auch wir vom Fan-Club haben wieder einiges vor und würden uns freuen, wenn Ihr uns begleiten würdet.

Tagesfahrt TUSEM Essen – TuS N-Lübbecke

Datum: Freitag, den 29.09.2023, 20.30 Uhr
Abfahrt: 17:00 Uhr
Rückfahrt: ca. 22:15 Uhr Rückkehr: ca. 1:15 Uhr
Leistungen: Busfahrt, Eintrittskarte zum Spiel
Fahrpreise: Mitglied: 20,- Euro, Nicht-Mitglied 25,- Euro, unter 18-jährige: 15,- Euro
Sitzplatz: 15,00 Euro (Ermäßigt*: 13,00 Euro, Kind**: 11,00 Euro)
Stehplatz: 13,00 Euro (Ermäßigt*: 11,00 Euro, Kind**: 9,00 Euro)
*Ermäßigung erhalten Rentner, Studenten & Personen mit Behinderung **7-17 Jahre. Kinder bis einschl. 6 Jahren erhalten freien Eintritt ohne Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz
Anmeldeschluss: 20.09.2023
Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen