ONLINE-MAGAZIN

TuS N-Lübbecke

TuSEM Essen

vs

Liebe Handballfreunde,

beim letzten Heimspiel konnten wir gemeinsam einen tollen 33:22-Sieg gegen den TV Hüttenberg feiern und unsere Siegesserie weiter ausbauen. Leider hat uns dann das Auswärtsspiel bei den Eulen Ludwigshafen eine schmerzliche 32:34-Niederlage beschert. Darum gilt es jetzt gegen Essen den Anfang für eine neue Serie zu setzten und damit auch die 28:31-Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen. Daum: Auf geht´s MERKUR Arena, gemeinsam behalten wir die zwei Punkte in Lübbecke!

News-Center

Schulze_Web

Alexander Schulze folgt beim TuS N-Lübbecke auf Rutger ten Velde

Alexander Schulze ist zur Saison 2024/25 der neue Mann auf Linksaußen beim TuS N-Lübbecke. Der 26-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten ASV Hamm-Westfalen nach Lübbecke und hat einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2026 unterschrieben.

„Alex ist ein sehr interessanter Spieler für unser Konstrukt und ich bin froh, dass er sich für uns entschieden hat. Mit ihm bekommen wir einen kompletten Spieler, der bereits über Erst- und Zweitligaerfahrung verfügt und dazu noch auch auf der Halbposition decken kann“, sagt Rolf Hermann über den Neuzugang auf Linksaußen.

 

Weiterlesen

_DSC7763-Verbessert-RR_Alibek_Käsler_Newsletter

Nachwuchstalent Manuel Hörr kommt von der MT Melsungen

Manuel Hörr wird zur Saison 2024/25 das Trikot des TuS N-Lübbecke tragen. Der 19-jährige hat beim TuS einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2026 unterschrieben. Mit ihm als Neuzugang ist auch die Entscheidung gefallen, den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Luka Mrakovcic nicht zu verlängern.  

„Mit der Verpflichtung von Manuel Hörr treiben wir unsere sukzessive Verjüngung weiter voran. Er war im Januar bei uns im Probetraining und hat sein großes Potential dort bereits angedeutet. Wir sind überzeugt, dass er sich in unserem Team entsprechend weiterentwickeln und auch durchsetzen wird“, erklärt Rolf Hermann, Sportlicher Leiter beim TuS N-Lübbecke.

Weiterlesen

Lukas Süsser

74

Position
Kreis

Geburtstag
24. Februar 2002

Größe
1,90 m

frühere Vereine
SG Pforzheim / Eutingen, SG BBM Bietigheim, TVB Stuttgart

beim TuS seit
2023

fv-TuS-N-Luebbecke-Pool2000-web-300x200px-0823150
Drei Fragen an...

Lukas Süsser

Du hast am Spieltag Geburtstag. Beflügelt dich das oder ist das oder ist das eher ein Laster?

Das beflügelt! Man ist eh schon besser drauf, hat gute Laune und es ist ja für einen selber ein schöner tag.

Du hast eine Stunde Zeit mit einem Prominenten. Wen wählst Du aus und worüber würdest Du mit ihm quatschen?

Da würde ich Thomas Müller auswählen, mit dem kann man sich bestimmt über alles mögliche unterhalten. Er ist generell ein lustiger Typ und man würde vielleicht auch erfahren, was ind er Fußball welt wirklich los ist. Nicht nur das, was man durch die Medien mitbekommt.

Welche Übung im Training ist deine Liebste?

Beim Krafttraining auf jeden Fall bankdrücken und Bizeps Curls.

Aus Spielersicht

Yannick Dräger

"Nach der Niederlege im Hinspiel und gegen die Eulen letzte Woche wollen wir auf jeden Fall wieder was gutmachen. Das ist auf jeden Fall unser Ziel! Wir müssen Denis Szczesny und Neuhaus in den Griff bekommen. Letztlich müssen wir aus dem Ludwigshafen-Spiel lernen, unsere Wurfquote hochhalten!"

Trainerstatement

"Gegen die Eulen haben wir einen Dämpfer bekommen. Die Niederlage hat echt weh getan, weil wir in der 2. Halbzeit wieder dran waren und auch die Chance hatten das Spiel zu drehen, dies aber nicht geschafft haben. Mit Essen kommt jetzt eine Mannschaft, die uns in der Hinrunde auch sehr weh getan hat. Da gilt es jetzt vieles besser zu machen, viel aufmerksamer, aggressiver zu sein zu sein, als beim Spiel in Essen."

Statistik

2. HBL

Pos Mannschaft Sp Pkt
1 1. VfL Potsdam 28 47:9
2 SG BBM Bietigheim 28 43:13
3 ASV Hamm-Westfalen 28 41:15
4 VfL Eintracht Hagen 28 38:18
5 TuS N-Lübbecke 28 35:21
6 HC Elbflorenz 2006 28 33:23
7 HSC 2000 Coburg 28 31:25
8 VfL Lübeck-Schwartau 28 29:27
9 Eulen Ludwigshafen 28 28:28
10 TuSEM Essen 28 24:32
11 TV 05/07 Hüttenberg 28 24:32
12 HSG Nordhorn-Lingen 28 24:32
13 TV Großwallstadt 27 22:32
14 Dessau-Rosslauer HV 06 28 22:34
15 GWD Minden 28 19:37
16 TSV Bayer Dormagen 28 19:37
17 TuS Vinnhorst 28 13:43
18 EHV Aue 27 10:44
Platz Verein Spiele G U V Tore Punkte
1 1. VfL Potsdam 28 22 3 3 877:769 (+108) 47:9
2 SG BBM Bietigheim 28 21 1 6 878:782 (+96) 43:13
3 ASV Hamm-Westfalen 28 20 1 7 898:828 (+70) 41:15
4 VfL Eintracht Hagen 28 19 0 9 898:848 (+50) 38:18
5 TuS N-Lübbecke 28 16 3 9 804:773 (+31) 35:21
6 HC Elbflorenz 2006 28 16 1 11 845:799 (+46) 33:23
7 HSC 2000 Coburg 28 15 1 12 805:759 (+46) 31:25
8 VfL Lübeck-Schwartau 28 14 1 13 805:822 (-17) 29:27
9 Eulen Ludwigshafen 28 14 0 14 883:877 (+6) 28:28
10 TuSEM Essen 28 10 4 14 732:746 (-14) 24:32
11 TV 05/07 Hüttenberg 28 11 2 15 817:844 (-27) 24:32
12 HSG Nordhorn-Lingen 28 11 2 15 822:852 (-30) 24:32
13 TV Großwallstadt 27 11 0 16 799:842 (-43) 22:32
14 Dessau-Rosslauer HV 06 28 10 2 16 830:863 (-33) 22:34
15 GWD Minden 28 8 3 17 810:839 (-29) 19:37
16 TSV Bayer Dormagen 28 9 1 18 783:825 (-42) 19:37
17 TuS Vinnhorst 28 5 3 20 736:838 (-102) 13:43
18 EHV Aue 27 5 0 22 734:850 (-116) 10:44

Spieltag

Dessau-Roßlauer HV : VfL Lübeck-SchwartauFreitag, 23.2. | 19 Uhr
VfL Eintracht Hagen : Eulen LudwigshafenFreitag, 23.2. | 19.30 Uhr
GWD Minden : HC ElbflorenzFreitag, 23.2. | 20 Uhr
SG BBM Bietigheim : TV HüttenbergSamstag, 24.2. | 18 Uhr
TuS N-Lübbecke : TuSEM EssenSamstag, 24.2. | 18 Uhr
TuS Vinnhorst : ASV Hamm-WestfalenSamstag, 24.2. | 18 Uhr
HSC 2000 Coburg : 1. VfL PotsdamSamstag, 24.2. | 19.30 Uhr
EHV Aue : TSV Bayer DormagenSonntag, 25.2. | 17 Uhr
TV Großwallstadt : HSG Nordhorn-LingenSonntag, 25.2. | 17 Uhr

Unser Gegner

Hintere Reihe von links: Alexander Holländer (Physiotherapeut), Felix Eißing, Jonas Ellwanger, Malte Seidel, Dennis Szczesny, Finley Werschkull, Finn Wolfram, Julius Rose, Luis Buschhaus, Toni Koenemann (Athletiktrainer)

Mittlere Reihe von links: Björn Heißenberg (Physiotherapeut), Philipp Weber (Mannschaftsarzt), Matthias Jäger (Mannschaftsarzt), Christian Wilhelm, Jan Weiß, Alexander Schoss, Jonas Kämper, Michael Hegemann (Trainer), Marvin Wettemann (Co-Trainer), Christoph Höwing (Betreuer)

Vordere Reihe von links: Felix Klingler, Max Neuhaus, Philipp Asmussen, Lukas Diedrich, Arne Fuchs, Mats Haberkamp, Tim Mast, Oskar Kostuj, Nils Homscheid

Der sichere Rückhalt

Seit fast vier Jahren hütet Lukas Diedrich das Essener Tor. In der kommenden Saison wird er sich dem Bergischen HC anschließen und seinem ehemaligen Essener Trainer, Jamal Naji, folgen. Ausgebildet wurde der 23-Jährige bei Eintracht Hildesheim und anschließend beim SC Magdeburg. Auch international kann der Torhüter erste Erfolge aufweisen: beim Europäischen Olympischen Sommer Jugendfestival holte er mit seinem Team die Goldmedaille und bei der U19 Weltmeisterschaft 2019 den zweiten Platz

Der Top-Torjäger

Er ist zwar erst 21 Jahre alt, aber aus der Essener Torschützenliste in dieser Saison nicht mehr wegzudenken: Nils Homscheid, hat in dieser Saison bis jetzt bereits 73/47 Tore erzielt und ist damit Essens Top-Torjäger.  Das Eigengewächs ist seit 2020/21 bei den Profis dabei und hat noch einen Vertrag bis 30. Juni 2025.

Der Trainer

Nach im kommenden Sommer 10 Jahren in Diensten von TuSEM Essen (bis 2014 als Spieler, anschließend als Co-Trainer und seit 2022 als Cheftrainer) wird sich Michael Hegemann einer neuen Herausforderung stellen. Er wird Trainer beim ASV Hamm-Westfalen. Doch bis es soweit ist, liegen noch rund 2/3 der Rückrunde 2023/24 vor ihm. In Essen gehe es neben dem sportlichen Erfolg in der 2. HBL auch darum, junge Talente zu Bundesligaspielern zu entwickeln, was mit den beiden vorangegangenen Beispielen toll funktioniert.

Red-Devils

Rolf Hermann und Tim Roman Wieling gaben den Fans Antworten

An diesem Abend durften wir Tim Roman Wieling und Rolf Hermann begrüßen. Neunzehn Fans hatten sich bei Albersmeyer eingefunden, um sich mit den beiden TuS-Akteuren auszutauschen. Am Anfang erzählten beide aus ihrem sportlichen wie auch privaten Leben.
Rolf erzählte, dass er in Lübbecke geboren wurde und bei der SG Surheide/Schiffdorferdamm bei Bremerhaven mit dem Handball angefangen hat. Die SG wurde von seinem Vater ins Leben gerufen. Anschließend ging es wieder Richtung Ostwestfalen. Die Fans durften auch erfahren, wie der Tag im Leben des sportlichen Leiters aussieht und wie Transfers und Verhandlungen ablaufen. Aber auch, dass er an Spieltagen sehr emotional mitgeht. Das Hobby “Musik machen” wurde in letzter Zeit immer mehr verdrängt, da Familie und Job sehr ausfüllend sind.
Tim Roman Wieling, der in Bielefeld wohnt, betreibt nebenbei noch das Modelabel “Nahtstelle” und verbringt die Zeit zwischen den Trainingseinheiten bei Mannschaftskollegen oder im Cafe. Sein Ritual an Spieltagen ist, dass er seine Wohnung aufräumt, putzt und Staub saugt. Hier gab es sofort mehrere Angebote aus den Fanreihen, dass er das Ritual dort durchführen dürfe. In der Mannschaft ist er für die Versorgung mit Kuchen bei Auswärtsfahrten zuständig. Hier lernte er auch gleich, das drei Kuchen nicht immer drei Kuchen von der Menge sind. Man sollte auf die Maßeinheit achten. Er bedankte sich für die hervorragende Unterstützung, vor allem auswärts. Das würde sehr stark motivieren.
Ein sehr informativer kurzweiliger Abend bei dem noch das ein oder andere private Gespräch mit den beiden geführt wurde.

Tagesfahrt GWD Minden – TuS N-Lübbecke

Datum: Samstag, den 23.03.2024
Abfahrt: Samstag, den 23.03.2024 um 13:30 Uhr ab der Merkur Arena
Ankunft: ca. 16:30 Uhr, Anwurf: 18 Uhr
Leistungen: Planwagenfahrt inkl. Getränke im Planwagen
Preise:
Fahrpreis Mitglied: 30,- Euro (Nicht-Mitglied: 35,- €) jeweils inkl. Getränke im Planwagen
Anmeldeschluss: 09.03.2024
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen Maximal: 32 Personen
Anmeldungen werden auch an der Fan-Club Theke entgegengenommen!